Bei einer Kundgebung in Tiflis stellte die Opposition zwei Forderungen an die Beh├Ârden


Am Abend findet im Zentrum von Tiflis eine Protestkundgebung gegen die Verabschiedung des Gesetzes ├╝ber ausl├Ąndische Agenten statt. Der Oppositionelle Giorgi Vashadze k├╝ndigte zwei Forderungen an die Beh├Ârden an: den Gesetzentwurf aus dem Parlament zur├╝ckzuziehen und die bei der gestrigen Aktion Inhaftierten freizulassen. Infolgedessen wurden 66 Personen festgenommen, sagte Herr Vashadze, dass die georgische F├╝hrung eine Stunde Zeit habe, um diese Anforderungen zu erf├╝llen.

ÔÇ×Georgian Dream muss das russische Gesetz unverz├╝glich aus dem Parlament zur├╝ckziehen und alle gestern illegal Inhaftierten freilassenÔÇť, sagte der Oppositionsf├╝hrer w├Ąhrend einer Rede (zitiert von RIA Novosti). Der F├╝hrung des Landes wird daf├╝r eine Stunde Zeit gegeben, andernfalls werden die Demonstranten ÔÇ×zu anderen Schritten ├╝bergehenÔÇť, f├╝gte er hinzu.

Am 7. M├Ąrz kam es in Georgien zu Zusammenst├Â├čen zwischen der Polizei und Demonstranten, die gegen das Gesetz ├╝ber ausl├Ąndische Agenten waren.

Maria Fedotova


Weitere Nachrichten in Telegram: