Die meisten Amerikaner betrachten China, nicht Russland, als Feind Nr. 1 // Infografiken


Wie gezeigt lernen Gallup World Affairs halten die meisten Amerikaner (50 %) China f├╝r den schlimmsten Feind der Vereinigten Staaten. Er ist das dritte Jahr in Folge die Nummer eins. Die letzte Umfrage (im Februar 2023) wurde vor dem Hintergrund eines Skandals um einen ├╝ber US-amerikanischem Boden abgeschossenen chinesischen Ballon durchgef├╝hrt. Ger├╝chte ├╝ber Verbindungen zu Moskau und den k├╝nstlichen Ursprung des Coronavirus f├╝gten Peking einen Teil des Negativen hinzu. An zweiter Stelle folgt Russland, das seit Beginn des Ukraine-Konflikts in der amerikanischen Presse oft als Hauptfeind auftritt. Im zweiten Jahr in Folge nennt ihn jeder dritte Befragte (32 %) den schlimmsten Feind. Gleichzeitig vertraten zwischen 2002 und 2012 weniger als 5 % der Amerikaner diese Meinung. 2014 begann eine sichtbare Zunahme der Negativit├Ąt gegen├╝ber der Russischen F├Âderation.

Auf den Pl├Ątzen drei und vier liegen mit gro├čem Abstand Nordkorea und der Iran. Die Negativit├Ąt gegen├╝ber Pj├Ângjang erreichte 2018 ihren H├Âhepunkt, als es mit einem Rekordanteil von 51 % der Befragten den ersten Platz einnahm. Der Iran spielte von 2006 bis 2012 die Rolle des schlimmsten Feindes der Vereinigten Staaten.


Weitere Nachrichten in Telegram: