Die Staatsduma nahm die Übertragung von Plenarsitzungen wieder auf


Die Online-Übertragung der Plenarsitzungen der Staatsduma wurde auf der Website des Unterhauses des Parlaments wieder aufgenommen. Die Initiative der stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion des Neuen Volkes, Sardana Avksentieva, wurde vom Sprecher der Staatsduma Wjatscheslaw Wolodin unterstützt.

Live-Übertragung der heutigen Sitzung laufend auf der Website der Staatsduma.

„Es ist an der Zeit, deine Komfortzone zu verlassen. Es wäre richtig, in den Broadcast-Modus zurückzukehren. Wir können ein anderes Maß an Offenheit erreichen, wenn es eine gemeinsame Entscheidung gibt“, sagte der Vorsitzende der Staatsduma Wjatscheslaw Wolodin.

Am 20. März unterbreitete ihm Sardana Avksentyeva, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion „Neues Volk“ in der Duma, einen Vorschlag.

Der Rat der Duma hat beschlossen, die langjährige Praxis der Internetßbertragung von Plenarsitzungen auf der Website der Kammer am 17. Oktober 2022 auf Initiative von Vyacheslav Volodin zu unterbrechen. Laut den Quellen von dem in der Duma erklärte der Sprecher seine Initiative damit, dass die Tagesordnung der Treffen mit Fragen der legislativen Unterstßtzung der Militäroperation in der Ukraine gesättigt war.

Lesen Sie mehr zur Diskussion um die Wiederaufnahme der Übertragung von Plenarsitzungen der Staatsduma VerĂśffentlich von: “dem” “Sendungen von besonderer Bedeutung”.

Alexander Kislow


Weitere Nachrichten in Telegram: