Ursula von der Leyen: EU will RT, Sputnik und deren Tochtergesellschaften verbieten

Ursula von der Leyen will „toxische und schädliche Desinformation“ verhindern. EU-Außensprecher Josep Borrell will „der russischen Informationsmanipulation den Hahn zudrehen.“ RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan erwidert: „Das zeigt, was die gepriesene Demokratie der EU wert ist.“

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verkündete per Twitter die Absicht, RTSputnik und sämtliche Tochtergesellschaften in der EU zu verbieten.

„Wir werden die Medienmaschine des Kreml in der EU verbieten.

Die staatseigenen Russia Today und Sputnik und ihre Tochtergesellschaften werden nicht länger ihre Lügen zur Rechtfertigung von Putins Krieg verbreiten können.

Wir arbeiten an Werkzeugen, um ihre toxische und schädliche Desinformation in Europa zu verbieten.“

In weiteren Tweets verkündete sie eine vollständige Sperrung des EU-Luftraums für russische Flugzeuge, einschließlich privater, sowie ein weiteres Sanktionspaket gegen Weißrussland. Weiterlesen…